Typen von Graffiti

Stil

Tag

Signatur, einfaches Schrift-Logo als Territorial-Markierung oder Unterschrift zu eigenen Bildern

Outline

Kontur-Grafik

Throw-Up

größerer, schnell gemalter Schriftzug, meist outlined oder nur schraffiert

Piece

großes, aufwendiges, farbenintensives Bild. Styles (Schriften) und Charakters (figurative Elemente)

Burner

Qualitatives Kriterium: für sich selbst sprechendes Meisterwerk

Scratchen

Oberfläche mit Schmirgelpapier zerkratzt

Etching

Oberfläche mit Säure verätzt

Reverse Graffiti

Form durch Entfernung von zB Schmutz

Verwandte Techniken

Aufkleber / Stickers / Bestricken

Techniken

Motivationen

Politische Graffiti

Das Anarchisten-A der Ersten Internationale oder das Peace-Zeichen der APO- und Studenten-Bewegung sind international durch Graffiti bekannt geworden.

Politische Aktivisten, während des NS-Regimes (Hans und Sophie Scholl), dem Fall der Berliner Mauer, des Palistinenser-Konflikts oder des Arabischen Frühlings auf dem Tahir-Platz haben durch Graffiti sprichwörtlich ‚Zeichen gesetzt‘.

Territorial-Markierungen

Gang-Graffiti

Kennzeichen innerstädtischer Banden: seit den 1930-ern in den USA, Blütezeit 1970-er bis 1990-er.

zB.: Red Brothers in Wien

Ultras-Graffiti

Territoriale Markierungen radikaler Fußball-Fans, vergleichbar mit Gang-Graffiti.

Leit-System, Wegweiser, Kommunikation

Gaunerzinken

Wandzeichen zur indirekten Kommunikation zwischen Einbrechern.

GAUNERZINKEN

WarChalking

Wandzeichen als Hinweise auf WLAN-Verfügbarkeit.

WARCHALKING